„Neues aus der Opiumhöhle“ – ein sehr beliebter Podcast!

Liebe Fans und Freunde des gesprochenen Wortes, liebe Gesinnungsgenossen in Fragen der Popmystik!

In der zweiten Folge unseres Podcasts befassen wir uns mit dem Phänomen der legendären Hamburger Kneipe Mutter. Mit Gesprächsgast, dem Produzenten Tobias Levin, ergründen wir mit vielen O-Tönen und Anekdoten von Musiker*innen wie Stella Sommer (Die Heiterkeit), Rick McPhail (Tocotronic), Frank Spilker (Die Sterne) den Grether Schwestern oder Journalist und Szene-Chronist Linus Volkmann den kulturellen und spirituellen Wert von Bars.

Spotify

iTunes

Schalten Sie ein, wenn heute „Neues aus der Opiumhöhle“, der Riesling unter den Podcasts, aus dem Kühlschrank geholt wird. Wir sprechen über Songwriting, die vielversprechende Macht des Geräuschs, The Fall, die schöne und die hässliche Vergangenheit und dann noch über die Moderne. Strukturell aufgewertet wird Folge 1 (ENORM) durch Musikerin und Dichterin Mira Mann (HAPPY BIRTHDAY!), die zwei Ihrer Gedichte vorträgt! Jetzt aber genug der Vorrede und ran an die Geräte, denn Folge 2 erscheint schon in einem Monat, da müsst ihr vorher noch einiges weghören. Es freut sich über Klicks und Kommentare: Euer persönlicher Bürgermeister